Das im Hinterland gelegene Nizwa ist neben Muscat eine der meistbesuchten Städte des Oman. Das Fort von Nizwa und der Besuch des Viehmarktes am Freitag vormittag sind absolutes Pflichtprogramm auf jeder Oman-Rundreise.

Die Festung von Nizwa | Fort Nizwa

Kanonen in der Festung von Nizwa

Nizwa

Nizwa ist eine Stadt, der man als Tourist auf einer Omanrundreise unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Die Oasenstadt liegt knapp 2 Stunden Autofahrt von Muscat entfernt und war früher politisches und religiöses Zentrum des Oman. Auch heute noch ist Nizwa ist das wichtigste Markt- und Handelszentrum der Region eignet sich zudem als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Trotz der vielen Neuerungen in der Stadt, konnte Nizwa sich viele Traditionen bis in die heutige Zeit bewahren. Und das macht den Ort für Touristen so interessant.

Souk von Nizwa

Lampen auf dem Souk von Nizwa

Sehenswürdigkeiten in Nizwa

In Nizwa gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die es wert sind, mindestens 2 Tage in der Stadt zu verbringen.

Altstadt von Nizwa

Die romantische Altstadt der Nizwa ist absolut sehenswert. Uralte, teilweise verfallene Lehmbauten reihen sich an zwischenzeitlich renovierte historische Gebäude und vermitteln insbesondere in den Abendstunden Eindrücke aus 1001 Nacht. Aufgrund der zunehmenden Besucherzahl, wird auch immer schneller renoviert. Es bleibt zu hoffen, dass man einen Großteil der historischen Lehmhäuser retten noch kann. Wir hatten das Glück in einem renovierten historischen Gebäude mitten im Altstadtkern zu wohnen und konnten viel von der Stimmung auffangen. Authentischer kann Orient nicht sein.

Das Fort Nizwa

Das Fort bzw. die alte Festung von Nizwa ist der touristische Anziehungspunkt der Stadt und wurde mit sehr viel Liebe zum Detail renoviert. An den Ausmaßen der Festung kann man erkennen, welche gewaltigen Gebäude einst im Oman errichtet wurden, um die alte Weihrauchstraße und die Handelswege zu schützen. Der gewaltige Rundturm ist das höchste Gebäude Nizwas gilt als einer der höchsten des Omans. Von hier aus hat man eine unglaubliche Sicht auf die Stadt und die Umgebung. In den Räumen der Burg werden traditionelle Gebrauchsgegenstände ausgestellt und Frauen bereiten Speisen mit alten Küchengeräten zu.

Souk von Nizwa | West-Souk

West Souk Nizwa

Die Souq in Nizwa

Der Nizwa Souq (als Suq, Soukh, Sook oder Suk) ist einer der ältesten Märkte im Oman. Im renovierten West Souq von Nizwa gibt es viele traditionelle omanische Produkte. Dieser Markt fokussiert hauptsächlich auf Touristen, was man auch an den relativ hohen Preisen merkt.

Der Ost Souq ist noch ursprünglicher und alles wirkt noch etwas authentischer. Hier gibt es Obst und Gemüse, Gewürze und Gebrauchsgegenstände des täglichen Bedarfs. Ihr wolltet schon immer mal Datteln in allen Variationen ausprobieren? Dann seid ihr im Dattel-Souk genau richtig.

Dattelsouk | Datteln in allen Variationen

Datteln in allen Variationen auf dem Dattelsouk

Viehmarkt, Goatmarket, Freitagsmarkt in Nizwa

Buntes Treiben auf dem Viehmarkt

Viehmarkt, Freitagsmarkt, Goatmarket

Jeden Freitag ab ca. 7:00 Uhr findet ein großer Viehmarkt direkt an der Stadtmauer statt. Dieser Markt ist das wohl größte Spektakel im Oman und hier kommen Omanis von überall, um lautstark um Ziegen, Schafe und Rinder zu feilschen. Als Besucher des Viehmarktes in Nizwa fühlt man sich in eine andere Zeit versetzt. Die Tiere werden in einer Manege im Kreis geführt vorgeführt und der Verkäufer ruft seine Preisvorstellung in die Menge. Die potenziellen Käufer rufen ihre Preisvorstellungen zurück. Ist ein Käufer gefunden, wechseln Geld und Vieh den Besitzer. Der Freitagsmarkt ist natürlich auch ein absolutes Highlight für Touristen. Der Besucherandrang ist groß und spätestens ab 8.00 Uhr kommen etliche Touristenbusse aus Mascat und Umgebung. Hierdurch wird das authentische Bild aus bärtigen Männern mit Turban und Krummdolch leider etwas getrübt.

Viehmarkt, Goatmarket,Ziegenmarkt in Nizwa

Ziegen im Angebot

Waffenmarkt

Wer vom Markttreiben noch nicht genug hat, der findet Freitags noch einen weiteren Markt, der aber auch für arabische Verhältnisse eher unüblich ist. Ein Waffenmarkt auf offener Straße. Hier gibt es Gewehre, Pistolen, Dolche, Messer uns alles mögliche, was von den kritischen Kunden intensiv geprüft wird. Ein auch für uns sehr „gewöhnungsbedürftiger“ Anblick.

Waffenmarkt, Waffensouk in Nizwa

Waffenmarkt in Nizwa

Waffenmarkt, Gunmarket, Waffensouk

Waffensouk

Sehenswürdigkeiten rund um Nizwa

Von Nizwa aus, kann man einfach und schnell zu etlichen anderen Sehenswürdigkeiten gelangen. Bspw. die alte Lehmsiedlung Al-Hamra, die Bergoase Misfat al Abryyin, die Festung Bait Na’aman nahe Bahla oder auch die Bienenkorbgräber von Al Ayn und Bat.

Bait Na'Aman Bahla, Fort

Bait Na’Aman in Bahla

Tor des Bait Na'Aman in Bahla

Tor des Bait Na’Aman