Die Grootberg-Lodge: Einfach atemberaubend!

Von unserem Aufenthalt an der Skelettküste ging’s nun wieder ins Hinterland in Richtung Etosha-Park. Fernab der Zivilisation und hoch oben auf dem gleichnamigen Tafelberg liegt die Grootberg-Lodge. Umgeben von zerklüfteten Gebirgen vulkanischen Ursprungs und tiefen Schluchten hat man von hier ein Gefühl der totalen Abgeschiedenheit. Hier liegt auch eine der wenigen Regionen Afrikas, in denen Wüstenelefanten und Spitzmaulnashörner noch vollkommen frei durch die Wildnis streifen. Die Anfahrt auf Schotterpisten durch Damaraland ist abenteuerlich aber im Grunde ungefährlich und gut machbar. Auf dem Weg trafen wir auf Himbafrauen, denen wir handgemachten Schmuck abkauften und die sich dann bereitwillig fotografieren ließen. Kurz vorm Grootbergpass dann das wohl Unvermeidliche bei einem Namibia-Urlaub – eine Reifenpanne. Ein spitzer Stein steckte im Profil und die Luft entwich hörbar aber langsam. Wir fuhren vorsichtig weiter und schafften es tatsächlich noch weitere 8 km bis zur Grootberg-Lodge, wo wir eh übernachten wollten. Kaum am Gate angekommen wurde der Reifen vom Servicepersonal fix gewechselt und der andere innerhalb einer Stunde repariert. Glück im Unglück!

Hütten in der Grootberg Lodge, Namibia

Hütten in der Grootberglodge, Namibia

Ein Highlight der Grootberg-Lodge: Der Pool in traumhafter Lage

Zweifellos ist der Infinity-Pool der Grootberg-Lodge etwas ganz besonderes. Er liegt am äußersten Rand der Hauptterrasse und ermöglicht somit eine atemberaubende Sicht in das weite Klip-River-Valley. Egal ob man tagsüber oder auch nachts hier sitzt – die Kinnlade hängt immer tief unten. Hier kann man ewig verweilen und den Blick schweifen lassen. Auf der Natursteinterrasse sowie dem hölzernen Sonnendeck stehen Liegen und Schirme für ein Sonnenbad bereit.

Nashorn-Safari, Grootberg Lodge, Namibia

Nashorn-Safari, Grootberg Lodge, Namibia

Ein beispielhaftes Community-Projekt

Die Grootberg-Lodge ist eine „Community Lodge“ und zu 100% im Eigentum der vor Ort lebenden Gemeinschaft. Die Lodge beschäftigt Angestellte aus der umliegenden Region und beteiligt sie so am Tourismus. Guides, Köchinnen, Servicekräfte und Techniker wurden über einen längeren Zeitraum ausgebildet und managen die Lodge eigenverantwortlich. Durch diese Eigenverantwortung haben die Angestellten der Grootberg-Lodge – so macht es den Eindruck –  sichtlich Freude an ihrem Job und durch einen Aufenthalt in der Lodge, hat man die Möglichkeit den Menschen vor Ort etwas zurückgeben. Bei unserem Aufenthalt war das Personal extrem engagiert und zuvorkommend und wir waren begeistert!

Himba Frau mit traditionellem Schmuck, Grootberg-Lodge

Himba Frau mit traditionellem Schmuck, Grootberg-Lodge

Die Ausstattung und Zimmer der Grootberg-Lodge

Hotelausstattung & Zimmer

Die 14 aus Naturstein und Holz errichteten Chalets der Grootberg-Lodge verteilen sich auf dem Plateau am Rand des steil abfallenden Berghangs. Alle Chalets verfügen über eine kleine möblierte Holzveranda, ein privates Bad sowie Tee- und Kaffeezubehör. Ein landestypisches Reetdach und afrikanisches Dekor ergänzen die harmonische Gestaltung. Der Ausblick auf das Tal und die absolute Authentizität der Anlage sorgen für richtiges Safari-Ambiente. In den Chalets gibt es keinen elektrischen Strom somit sollte man immer eine Taschenlampe einstecken haben. Nachts ist es bis auf die Wegleuchten absolut dunkel sodass man den Sternenhimmel vollkommen ungestört genießen kann. Handies können im Hauptgebäude aufgeladen werden. Dort gibt es auch WLAN.

Löwe, Safari, Grootberg Lodge, Namibia

Löwe, Safari, Grootberg Lodge, Namibia

Gastronomie

Das Restaurant ist mit rustikalen Holzmöbeln eingerichtet und hat morgens sowie zum Mittag- und Abendessen geöffnet. Die landestypische Küche in der Grootberg-Lodge ist vorzüglich. Zum Frühstück gibt es ein kontinentales Frühstücksbüfett mit viel frischem Obst. Zum Abendessen gibts wahlweise ein Menü oder ein fantastisches Buffet. Getränke können an der Bar oder auf dem Aussichtsdeck genossen werden. Bei der Teilnahme an Exkursionen bereitet das Personal ein Lunchpaket vor.  Zur Unterhaltung am Abend gibt es zeitweise kulturelle Aufführungen mit traditionellen Tänzen und Gesängen und in den Wintermonaten sorgt ein Kamin für wohlige Wärme.