Die Algarve bildet den südlichsten Teil Portugals und ist ein Paradies für Urlauber, die nach Sonne, Strand & Meer suchen. Entlang der Algarve reihen sich herrliche Strände, abgeschiedene Buchten, wunderschöne Höhlen aber auch fantastische Hotels.

Ponta di Pedale bei Lagos | Algarve, Portugal

Ponta di Pedale bei Lagos | Algarve, Portugal

Die Algarve: Ein Urlaubsparadies par excellence

Steile Klippen, herrliche Sandstrände, abgeschiedene Buchten, malerische Städte und mehr als 3.000 Sonnenstunden/ Jahr machen die Algarve zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas. Kaum anderswo in Europa präsentiert sich die Küste so facettenreich. Sogar im Winter ist es zwar etwas feucht, aber dennoch mild. Die Reisezeit für Aktivurlauber für Wanderungen und Besichtigungstouren startet bereits im März. Zu dieser Zeit blühen die Mandelbäume und viele Blumen zaubern ein farbenfrohes Blütenmeer. Die Badesaison läuft von Juni bis September. Dann hat sich der Atlantik auf ca. 20 °C erwärmt. Ganz empfindlich sollte man also nicht sein. An der 155 km langen Küste liegen mehr als 100 Strände, die sicher jedem Urlaubsanspruch gerecht werden.

Praia da Dona Ana | Algarve, Portugal

Praia da Dona Ana | Algarve, Portugal

Strände ohne Ende – die Algarve

Die Auswahl ist riesig und wer mit Kindern reist, kann sich theoretisch jeden Tag einen anderen Traumstrand aussuchen. Für Familien eignen sich die Strände im Osten, zwischen Albufeira und Portimão am besten. Sie sind breit und flach und somit für Kinder am ehesten geeignet. Hier können die Kids prima Sandburgen bauen und mit anderen Kindern Fußball oder Beachvolleyball spielen.

Auch die kleinen Strände in den vielen Buchten sind einen Besuch wert. Die Bucht Praia da Marinha ist sicher kein Geheimtipp mehr aber trotzdem unbedingt sehenswert. Hier kann man selbst im Spätherbst – geschützt durch die schroffen Felsen – noch gemütlich sonnenbaden.

Surfer finden an der Praia de Odeceixe einen Küstenabschnitt, der aufgrund des hohen Wellenganges als echtes Surferparadies gilt. Auch die Praia do Amado hat sich bei Surfern als Hotspot einen Namen gemacht.

Strände ohne Ende | Algarve, Portugal

Strände ohne Ende | Algarve, Portugal

Algarve Sehenswürdigkeiten

Auch, wenn die meisten Urlauber wegen der traumhaften Sandstrände und der Sonne an die Algarve kommen, gibt es auch einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Was ihr Euch auf jeden Fall anschauen solltet:

Cabo de São Vicente – das Ende der Welt und die letzte Bratwurst vor Amerika

Cabo de São Vicente, Europas südwestlichster Punkt, ist sicherlich ein absolutes Highlight. Schon der Weg von Lagos über die N268 zur Küste ist ein Erlebnis. Die Landschaft wird immer karger, der Wind immer heftiger und die Klippen immer steiler. Ganz am Ende der Straße liegt der meistbesuchte Punkt der Algarve – Cabo de São Vicente. Hier steht auch der stärkste Leuchtturm Europas und der zweitstärkste der Welt mit einer Leuchtkraft von über 50 Seemeilen. Dieser Ort galt für lange Zeit bei Menschen als das Ende der Welt. Niemand wusste damals, ob es hinter dem endlos erscheinenden Ozean noch etwas anderes gab als ein plötzliches Ende und der Tod. Es ist ein magischer Ort, den ihr möglichst früh am Tag besuchen solltet, da fast jeder Algarve-Tourist irgendwie, irgendwann hierherkommt. Vielleicht hat dann auch wieder der Bratwurst-Stand für die letzte Bratwurst vor Amerika geöffnet. Als wir dort waren, war der Bratwurst-Stand wegen Corna oder Vorsaison nicht da.

Cabo de Sao Vicente, Das Ende der Welt | Algarve, Portugal

Cabo de Sao Vicente, Das Ende der Welt | Algarve, Portugal

Benagil Cave

Ein Muss bei einem Algarve Urlaub ist der Besuch der Benagil Höhle. Sie liegt zwischen den Städten Albufeira und Portima, direkt am gleichnamigen Strand Praia de Benagil. Man kann die Höhle ausschließlich vom Meer aus betreten. Entweder mit einem Stand-Up-Paddle, einem Kajak oder mit einem der vielen Touristenboote. Als weitere Alternative bleibt – wenig Seegang vorausgesetzt – Schwimmen. Die Sonneneinstrahlung erzeugt wunderschöne Farbtöne an den Felsformationen. Oben auf der Höhle erwartet euch ein spektakulärer Ausblick über die gesamte Küste der Algarve. Auch hier gilt: Besucht die Höhle möglichst früh am Tag, sonst wird es sehr voll.

Wir haben mit einem kleinen Sportboot von Pepas Nautic Sports und B-Tours Adventures die Küste zwischen Portimao bis Praia da Marinha erkundet. Das ist ein echtes Erlebnis! Wir von Urlaubsengel können diese Anbieter sehr empfehlen und stellen gerne Kontakt her.

Höhle bei Lagos | Algarve Portugal

Mit dem Sportboot in die Höhlen | Algarve, Portugal

Die schönsten Orte an der Algarve

Albufeira – Place to be für Partypeople und Genießer

Albufeira liegt ca. 50 km westlich von Faro und gilt als perfekter Party-Hotspot.  Hier kommen Partypeople und Feierwütige garantiert auf Ihre Kosten. Durchgestylte Clubs, Cocktailbars an den Stränden. Hier kann man bis in die Morgenstunden feiern. Da der Ort aber auch bei Briten sehr beliebt ist, findet man auch etliche Pubs für ein kühles Bier.

Lagos – wunderschöne Hafenstadt

Lagos ist eine absolut sehenswerte Stadt. In der historischen Altstadt finden sich noch Einflüsse der unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. Besucht das alte Stadttor Porta de São Gonçalo oder besucht das Fort Ponta da Bandeira. Hier verteidigten sich die früheren Einwohner gegen die Angreifer vom Meer. Nicht nur die Verteidigungsanlagen sind einen Blick wert, sondern auch die historische Altstadt. Hier findet man die typischen, leicht maroden Häuser und charmante kleine Cafés und Bars. Setzt Euch in eine Bar und genießt das Leben bei fangfrischen Sardinen und einem leichten Wein.

Faro – lebendige und authentische Haupstadt Portugals

Faro ist die Hauptstadt der Algarve. Mit etwa 45.000 Einwohnern ist Faro die größte Stadt der Algarve und besitzt einige sehenswerte Attraktionen. Die Altstadt mit der Kathedrale und weiteren historischen Bauwerken kann man wunderbar zu Fuß erkunden. Schlendert an der Promenade entlang und genießt den Anblick der restaurierten Gebäude. Alle drei Teile der historischen Altstadt möchten entdeckt werden. Faro ist lebendig und authentisch. Die Stadt bietet alles für einen schönen Urlaub an der Algarve. Kultur, Strände, Nachtleben und eine wunderschöne Natur in direkter Umgebung. Dennoch gehört Faro nicht zu den populärsten Reisezielen der Region. Die meisten Urlauber zieht nach Lagos, Portimão & Albufeira.

Die Algarve mit dem Mountainbike

Die Algarve ist ein idealer Ort zum Mountainbiken. Wer kein eigenes Bike dabei hat kann sich verschiedene Bikes bei B-Tours Adventures ausleihen und sich einer geführten Tour anschließen. Wir haben das auf eigene Faust gemacht. Auch wenn es uns manchmal an den Steilklippen etwas mulmig wurde – es war ein fantastisches Erlebnis.

Mountainbiken an der Algarve

Mountainbiken an der Algarve