La Digue ist die kleinste der drei Seychellen-Hauptinseln aber hier liegt der bekannteste Strand, die Anse Source d’Argent. UnzĂ€hlige Werbefilme wurden hier gedreht und tausende Hochzeitspaare getraut. Die wirklich traumhafte Anse Source d’Argent liegt im Park “L’Union Estate” fĂŒr den Eintritt zu zahlen ist. Um an die Anse Source d’Argent zu gelangen, muss man den Park durchqueren. Im Park zwischen Kokospalmen befinden sich neben dem Giant Union Rock eine Kopra-MĂŒhle und eine Vanille-Plantage. Der Giant Union Rock ist der grĂ¶ĂŸte zusammenhĂ€ngende Granitfelsen der Erde und gehört zu den beliebtesten Fotomotiven der Insel. Wer mag, kann den gewaltigen Granitberg besteigen und von seinem Gipfel aus einen traumhaft schönen Sonnenuntergang genießen.

Grand Anse, Petite Anse & Anse Coco

Die StrĂ€nde Grand Anse, Petite Anse & Anse Coco liegen an der SĂŒdostkĂŒste von La Digue. Mit dem Fahrrad geht es in ca. 30 Minuten Richtung Grand Anse quer ĂŒber die Insel, durch dichte WĂ€lder, Bananenplantagen und ĂŒber HĂŒgel, mit teils heftigen Steigungen. Schon alleine der Weg ist ein Erlebnis! Gott sei Dank gibt es auf dem Weg kleine Bars, die frisch gepresste SĂ€fte ausschenken.

Ab der Grand Anse geht es nur noch zu Fuß weiter. Zur Petite Anse und zur Anse Cocos geht es weiter ĂŒber Trampelpfade, die hinter dem Strand und den dazwischen liegenden Granitfelsen verlaufen.

In der Hochsaison kann es an den StrĂ€nden schon richtig voll werden und es wird schwer einen Schattenplatz zu ergattern. Deshalb… Der frĂŒhe Vogel!

Doch trotz des ganzen Andrangs und der PopularitĂ€t der Anse Source d’Agent, geht es auf La Digue noch etwas gemĂŒtlicher zu als auf MahĂ© oder Praslin. Autos gibt es kaum, hier fĂ€hrt man Fahrrad – manchmal auch auf drei RĂ€dern gleichzeitig. Das Fahrrad ist auf La Digue nicht wegzudenken. Aber fragt nicht…. Radeln ist bei diesen Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit derart anstrengend, dass wir nach dem ersten Tag auf E-Bikes umstellten. So konnten wir wenigstens die Insel gut erkunden.

Heute Mittag ging’s dann mit der FĂ€hre zurĂŒck nach MahĂ© und eben saßen wir noch bei tropischen Temperaturen auf der Terrasse eines Restaurants. Alles weihnachtlich dekoriert und aus den Lautsprechern schepperte White Christmas. Morgen frĂŒh geht’s zurĂŒck nach Hause. Ehrlich gesagt freuen wir uns jetzt auch wieder auf kĂŒhlere Temperaturen, auf die Vorweihnachtszeit und den ein oder anderen GlĂŒhwein. 

#urlaubsengel #seychelles #mahe #praslin #paradise #visitseychelles#ladigue