Gestern fuhren wir von Swakopmund aus rund 500 km in Richtung Norden die Skelettküste entlang. Ein passender Name für die einsame und sagenumwobene Küste an der, durch Meeresströmungen, Sturm und Nebel bedingt, immer wieder Schiffe verunglückten und deren Besatzungen ertranken oder später an Land verdursteten. Früher wurden hier Wale gefangen und an den Stränden stößt man auf deren Skelettreste. Wir treffen auf Schiffswracks, riesige Robben- und Kormorankolonien und Reste früherer Minen. Unser Ziel: Die 2018 eröffnete, in absoluter Einsamkeit liegende Shipwreck Lodge. Die einzigartige Luxuslodge im Stil alter Schiffswracks liegt eingebettet in atemberaubender Dünenlandschaft und wurde bereits mehrfach zum Top-Ziel 2019 gekürt. Wir sind schwer beeindruckt und freuen uns auf die kommenden zwei Tage hier und die Erlebnisse.

#urlaubsengel #urlaub #shipwrecklodge #swagwine